Ausbildung

Die Rettungshundeausbildung ist eine anspruchsvolle Arbeit, sowohl für den Hund, als auch für den Rettungshundeführer.

Um die Aufgabe als Suchteam in jedem Gelände, bei Tag und Nacht und bei jeder Witterung zuverlässig zu meistern, ist eine umfangreiche Ausbildung des Hundes und des Hundeführers notwendig.

 

Es handelt sich nicht um Hundesport, sondern um eine verantwortungsvolle und sinnvolle Tätigkeit, für Mensch und Hund.

 

Ausbildungsinhalte für den Rettungshund:

  • Gehorsam
  • Sicheres Fortbewegen im Gelände und auf schwierigem Untergrund
  • Anzeigen durch verschiedene Methoden (Bellen, Bringsel, Freiverweis)
  • Sucharbeit

Ausbildungsinhalte für den Hundeführer und Suchgruppenhelfer:

  • Erste-Hilfe Mensch
  • Erste-Hilfe Hund
  • Einsatztaktik/Suchtechnik
  • Orientierung, Karte/Kompass
  • Lerntheorie/Lernverhalten Hund
  • Funkverkehr