Ausbildung

Die Rettungshundeausbildung ist eine anspruchsvolle Arbeit, sowohl für den Hund, als auch für den Rettungshundeführer.

Um die Aufgabe als Suchteam, bei Tag und Nacht und bei jeder Witterung zuverlässig zu meistern, ist eine umfangreiche Ausbildung des Hundes und des Hundeführers notwendig.

 

Ausbildungsinhalte für das Rettungshundeteam (Hund/Hundeführer):

  • Motivation
  • Selbstbewusstsein
  • Vertrauen
  • Konzentration
  • Körpersprache
  • Lesbarkeit

 

Ausbildungsinhalte für den Hundeführer und Suchgruppenhelfer:

  • Erste-Hilfe Mensch
  • Erste-Hilfe Hund
  • Orientierung
  • Funkverkehr
  • Lerntheorie, Lernverhalten Hund
  • Körperprache Hund
  • Leinenhandling
  • Kreuzungsarbeit

 

Ausbildungsinhalte für den Hund:

  • Eigenständige Problemlösung (Coolness)
  • Spurtreue und Wiederaufnahme der Spur (Hinarbeiten nach Verlust)
  • Ausdauer
  • Ablenkbarkeit (Umwelteinflüsse)
  • Spurdifferenzierung / Splittings
  • Negativ (Ansatz, hart/weich)