15.10.2017 - Praktische Übungen mit Karte-Kompass

Der heutige Trainingsschwerpunkt lag nicht bei unseren Hunden sondern auf der Standortermittlung mittels Karte und Kompass.
Wir lernten bzw. frischten folgende Übungen auf:

  • Kreuzpeilung (Rückwärts einschneiden)
  • Seitswärts einschneiden
  • Vorwärts einschneiden
  • sowie die Ermittlung der Marschzahl direkt im Gelände und auf der Karte.


Einsatzübung mit der Feuerwehr Esthal

Am 10.10.2017 wurde im Rahmen einer Einsatzübung mit der Feuerwehr Esthal nach 6 vermissten Personen gesucht, die nach einer Pilzwanderung nicht mehr nach Hause kamen.

 

Das Suchgebiet war der vordere Gleisberg in Esthal, der eine Gesamtfläche von  272 000 m² (ungefähr 38 Fußballfeldern) aufweist.

 

Hierzu wurde die Rettungshundestaffel Weidenthal e.V. von der Feuerwehr Esthal zur Unterstützung angefordert. Nach Alarmierung der Staffel trafen 4 Teams mit 6 Hunden um 19 Uhr  am Einsatzort ein.

 

Der Einsatzleiter der Feuerwehr Esthal, Herr Buschlinger, informierte die Teams über den aktuellen Stand der anstehenden Suche. Danach wurden die Teams, bestehend aus einem Hundeführer, einem Suchgruppenhelfer und 2 Feuerwehrleuten in ihre Suchgebiete eingeteilt. Jedes Team wurde zusätzlich zu ihrer persönlichen Einsatzausrüstung mit einem Funkgerät und einer extra angefertigten Einsatzkarte ausgestattet.

 

Die Suche begann um ca. 19.50 Uhr  und war um 20.45 Uhr beendet.

 

Alle 6 vermissten Personen, die über den ganzen Berg verteilt waren, wurden gefunden und zum Standort der Einsatzleitung gebracht.

 

Ein großes Dankeschön geht an die Feuerwehr Esthal für die gemeinsame Arbeit und ihre Gastfreundschaft. Ein weiteres Dankeschön an Frau Schmidt vom Forstgut Sattelmühle für die Erlaubnis zur Nachtübung und Bereitstellung des Geländes.



08.10.2017 - Hauptprüfung in Esthal 1

Bei der Flächenprüfung heute nach DIN 13050 konnten 6 Teams mit Bestnoten überzeugen. Bestanden haben folgende Teams:

Maren Fackel mit Maja - Erstprüfung

Wiederholungsprüfung:

Natalie Schwetzka mit Timba
Natalie Schwetzka mit Laika
Michaela Bukowski mit Maya
Michaela Bukowski mit Zeus
Anita Link mit Gandalf

Unsere Staffel hat somit 1 weiteres geprüftes Team, das man mit gutem Gewissen in einen Einsatz schicken kann.



03.10.2017 - Karte-Kompass-Kurs

Heute trafen wir uns in der Gaststätte Wacker in Weidenthal zu einem Karte-Kompass-Kurs. Referent Wolfgang Maue informierte uns ausführlich über Karte-Kompass, Höhenlinien, Breitengrade, Längengrade, Aufbau eines Kompasses, topographische Karten und deren Bedeutung, Maßstäbe, Koordinaten und vieles mehr. Alle Fragen wurden geduldig und gut verständlich erklärt. Danke an unseren Einsatzleiter Wolfgang Maue für diesen tollen Kurs.



01.10.2017 - Bestandene Vorprüfung

Wir gratulieren recht herzlich unserem Rettungshunde-Team Maren Fackel mit Labrador-Hündin Maja zur bestandenen Vorprüfung. Die Vorprüfung besteht aus einer Detachierübung (Lenkbarkeit), einer Bringsel-Anzeige und einer Flächensuche. Die beiden haben mit Bestleistung abgeschlossen und steuern nun geradewegs auf die Hauptprüfung zu. Hierfür wünschen wir natürlich genauso viel Erfolg und weiterhin viel Freude bei der Rettungshundearbeit.



05.08.2017 - Sommerfest

Bei sonnigem Wetter und bester Laune feierten wir heute wieder unser diesjähriges Sommerfest. Zufrieden stellten wir fest, dass wir eine tolle Gemeinschaft sind, die nicht nur zusammen arbeiten, sondern auch feiern kann. Vielen Dank an unsere Vorstandsmitglieder Andrea Jones und Margit Astor für das Bereitstellen der Räumlichkeiten für dieses Fest.



23.04.2017 - Einsatzüberprüfung in Iggelbach

Bei der heutigen Einsatzüberprüfung wurden 2 Teams unserer Staffel intensiv auf ihre Einsatzfähigkeit überprüft:

 

Team 1: Michaela Bukowksi mit Rottweiler-Rüde Zeus, Suchgruppenhelferin Lena Falkenberg, Coach war Ausbildungsleiterin Andrea Jones, Helfer Anita Link. Szenario: Abgängige weibliche Person mit Diabetes, bewusstlos aufgefunden.

 

Team 2: Maren Fackel mit Labradorhündin Maja, Suchgruppenhelfer Marco Noack und Annegreth Bawel, Coach Margit Astor, Helfer Natalie Schwetzka. Szenario war eine vermisste Person, die mit Beinbruch gefunden wurde.

Alle Teams meisterten ihre Aufgaben mit Bravour. Einsatzleiter Wolfgang Maué organisierte ab Alarmsetzung morgens um 9 Uhr bis zur Durchführung und Beendigung der Einsatzüberprüfung alles mit Bestleistung. Wir sind stolz auf jeden Einzelnen und können diese Teams wirklich mit gutem Gewissen in den Einsatz schicken.

Nach der Einsatzüberprüfung arbeiteten wir noch in 2 Gruppen an speziellen Aufgabengebieten der Rettungshundearbeit.



16.07.2017 - Tag der Feuerwehr in Esthal

Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs. In fast neuer Besetzung durften wir den Kindern und Erwachsenen beim Feuerwehrfest Esthal die Arbeit eines Rettungshundeteams in einer RH-Staffel näher bringen. Unsere jungen Teams zeigten den Aufbau der Rettungshundearbeit. Natalie Schwetzka erklärte parallel die wichtigsten Details dazu. Wir danken der FW Esthal für die Gastfreundschaft und freuen uns schon auf die gemeinsame Einsatzübung im Oktober sowie auf die weitere Zusammenarbeit. Ein Dankeschön geht auch an unseren Fotografen Steffen Wassmer.



15.04.2017 Nachttraining

Es war ein abwechslungsreiches Training, bei dem unsere "Kleinsten" Momo und Peach sowie Bruno und Odin mit dabei waren, bis hin zu unseren geprüften und einsatzfähigen Rettungshunden Maya, Zeus, Laika, Timba und Gandalf. Auch unser Nachwuchs, Maja und Samu waren fleißig am "Arbeiten". Rentnerin Emma hatte auch ihren Spaß. Die besondere Anforderung, im Dunkeln zu Arbeiten, wurde von allen gut gemeistert.

Ein Dank an Anita Link für die tollen Fotos.

 


02.04.2017 Hauptprüfung

Frühjahrsprüfung der RHS-Weidenthal e.V. Bereits am Freitag absolvierte Maren Fackel mit Maja die Gehorsams-Prüfung (GP) mit sehr gut. Wiederholungsprüfungen mit jeweils top Ergebnissen gab es bei Michaela Bukowski mit Maya und Zeus, Leo Alt mit Ronja sowie Natalie Schwetzka mit Laika und Timba. Wir sind stolz auf unsere Teams. 

 

Allen Helfern ein großes Dankeschön.


19.03.2017 Unser Nachwuchs Peach und Momo

Wir begrüßen recht herzlich unseren Nachwuchs Peach und Momo in der Rettungshundestaffel Weidenthal.

 

Beide Border-Collie-Hündinnen sind Geschwister und 10 Wochen alt. Sie werden von Andrea Jones und Margit Astor geführt.

 

Wir wünschen den Teams viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung.



05.03.2017 Bestandene Begleithundeprüfung

Das Team Annegret Bawel mit Labrador-Hündin Mija hat heute die Begleithundeprüfung bestanden. Die Rettungshundestaffel Weidenthal freut sich mit den Beiden und wünscht ihnen noch viel Erfolg bei der weiteren Ausbildung zum Rettungshund. Als Nächstes steht die Vorprüfung an.


29.01.2017 Trainingsauftakt für das Jahr 2017

Heute trafen wir uns zum 1. Training im Neuen Jahr. Das Wetter war bescheiden, aber die Arbeitsfreude von Mensch und Hund waren ungetrübt.


Liebe Lucca

immer wenn wir von Dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Tränen rollen über unsere Wangen,
unsere Herzen halten Dich gefangen.
So, als wärst Du nie gegangen.

 

In tiefer Trauer um einen Seelenhund, eine Begleiterin, eine Freundin und einmaligen Rettungshund.