2024

14.05.24 Personensuche in Esthal
Um 01:45 Uhr wurden wir von der Polizei Neustadt zur Personensuche nach Esthal alarmiert.

Wir waren mit 6 Teams im Einsatz.

Einsatzende war um 05:45 Uhr.

Zusätzlich im Einsatz war die Polizei Neustadt.

Die vermisste Person kam selbstständig nach Hause.


07.05.2024 Rettungshunde in der Stadtbibliothek Kaiserslautern

Im Rahmen der Aktion "Bücher lesen", waren wir gestern in der Stadtbibliothek Kaiserslautern.

25 Kinder im Grundschulalter, konnten in die Rettungshundearbeit "hinein schnuppern".

Als erstes wurde aus dem Buch "Annika und der Lesehund", den Kids vorgelesen.

Zusätzlich wurden einige Fragen zum Text, unter liebevoller Begleitung einer Lehrkraft zur Thematik gestellt.

Danach konnten die Kinder in einem Spiel, Wortkarten den passenden Rettungshundeartikeln zuordnen.

Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei.

Im Anschluss wurde kindgerecht die RH-Arbeit vorgestellt.

Spiel, Spaß und Spannung brachte das Verstecken, zwischen den Büchern und Regalen der Bibliothek sowie das gegenseitige anfunken, mit den Funkgeräten.

Das anschließende knuddeln und streicheln der Hunde, ließ die Kinderherzen höher schlagen.

Aber nicht nur Kids, gingen mit leuchtenden Augen nach Hause, sonder auch die Eltern und Großeltern.

Danke, an die Stadtbibliothek Kaiserslautern, dass wir in diesem Rahmen, die Rettungshundearbeit an Groß und Klein weitergeben durften.

Der schönste Satz an diesem Tag war:

"Wann kommt ihr wieder?"


05.05.2024 Zeitungsbericht im Wochenblatt


27.04.2024 Indoor/Outdoor-Training im Pfalzklinikum Klingenmünster

 

Am Sonntagmorgen hatten wir die Möglichkeit im Pfalzklinikum Klingenmünster zu trainieren.

Wir arbeiteten in 3 Gruppen.

Gruppe 1 hatte einen 24 Stunden Trail, aus einem Patientenzimmer heraus auszuarbeiten. Das Ende musste als Negativ bzw. Spurabriss angezeigt werden.

Gruppe 2 trailte in ein leerstehenden Gebäude über 3 Stockwerke, mit vielen Türen, Zimmern und Gängen. Türanzeigen ggf. das Öffnen der Tür mit der Schnauze war Fokus dieser Übung.

Gruppe 3 arbeitete rund um die Werksfeuerwehr mit Indoorende im Feuerwehrhaus.

Wir danken recht herzlich der Werksfeuerwehr Klingenmünster, für Ihre Unterstützung sowie der Stationsleitung, für die Möglichkeit aus einem Patientenzimmer eine Spur aufzunehmen.

Auf ein baldiges Wiedersehen, zu einer weiteren Trainingseinheit, freuen wir uns jetzt schon.


21.04.2024 Indoor/Outdoor-Training in der Stadtbibliothek Kaiserslautern

Am Sonntagmorgen hatten wir unser zweites Indoor/Outdoor-Training in der Stadtbibliothek Kaiserslautern.

Die ersten Hunde wurden am Wohnhaus der VP angesetzt und trailten quer durch die Altstadt in die Bibliothek.

Hoch motiviert und wendig wie ein Bücherwurm, trailten unsere Hunde zwischen alten und neuen Büchern, auf zwei Ebenen durch die Regale.

Im Anschluss starteten zwei weitere Hunde, aus dem Pool in der Jugendabteilung heraus und nahmen die aktuelle Spur der VP nach Hause auf.

Alle weiteren Teams, wurden je nach Ausbildungstand im Bereich der Altstadt gestartet.

Indoorende waren auch hier, die Räumlichkeiten der Bücherei.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Huschens, Leiter der Stadtbibliothek Kaiserslautern, für diese besondere Möglichkeit. Sowie an L. Pauli, welche sich als VP zur Verfügung stellte.

 

Am 07.05.24, ab 15.00 Uhr, sind wir im Rahmen von "Bücher lesen" für Kinder im Grundschulalter, in der Bibliothek und stellen unsere Arbeit im Rettungswesen vor.

Anmeldung in der Bibliothek erforderlich.


19.04.2024 Indoortraining Baumarkt Hornbach Worms

 

Start der Indoor-Trailreihe!

> als Motivationskick

> als "Troubleshooting"

> in Pinkel- und Schnüffelphasen

> als Kontakttraining für reaktive Hunde.

 

Gestern hatten wir die Möglichkeit im Hornbach Worms zu Trailen.

Die Trails wurden je nach Ausbildungsstand gelegt.

Der Start und das Ende variierten zwischen In- und Outdoor.

 

Vielen Dank an den Baummarkt Hornbach Worms für diese besondere Gelegenheit.


17.04.2024 Einsatz zur Personensuche

 

Am 17.04. erhielten wir nach einer privaten Suchanfrage um 17:00 Uhr eine Alarmierung von unserem Einsatzleiter.

Wir waren mit 7 Teams im Einsatz.

Die Ergebnisse des Einsatzes wurden der Polizei mitgeteilt.

Der Einsatz endete um 22:00 Uhr.

Danke an die Familie für das entgegengebrachte Vertrauen.


14.04.2024 Einsatzübung Esthal

 

Vermisste weibliche Person, seit Samstag Abend, 13.04.24, in Esthal, Bildstöckel.

 

So das Szenario der heutigen Einsatzübung der Rettungshundestaffel Weidenthal e.V.

Diese EÜ, haben wir speziell für unsere "nachrückenden" Einsatzteams inszeniert.

Die Teams hatten einen 24 Stundentrail, über 3 km abzuarbeiten.

 

Es wurden 2 Teams am Abgangsort angesetzt, um die Richtung zu bestimmen.

Annegret Bawel und Mija, war das 1. Team vor Ort.

In Ruhe und Souveränität, arbeitete Mija den Abgang aus. Zur Seite stand dem Team, als SGH Christine Stephan.

Nach ca. 300m haben wir dieses Team raus genommen, um dann ein weiteres "Kontrollteam" anzusetzen.

Diese Arbeit erledigte Christine Stephan mit Rüde Rocky.

Rocky bestätigte den Abgang der VP und nahm die selbe Spur, wie Mija auf.

Nach weiteren 500 Metern, wechselten wir erneut die Hunde und Christine, arbeitet mit ihrer erfahrenen (Flächen)

Hündin Lucy, welche als Personenspürhund nun ausgebildet wird, weiter.

Als SGH waren Andrea Decker und Simone Gerlach vor Ort.

Die sommerlichen Temperaturen, steckten die Teams mit Leichtigkeit weg.

Nach Lucy wurde Tayo, geführt von Nastasia Müller, nach etwa 1,5 km angesetzt. Ein junger Rüde, voller Power.

Er arbeitet den Trail von weiteren 1,5 km spurgetreu bis zu VP hin aus.

Auch hier standen die SGHs, Andrea und Simone, dem Suchteam zu Seite.

Die VP war bewusstlos und somit mussten die Teams, Erste Hilfe Maßnahmen benennen und über unseren Einsatzleiter Marco Noack, den Rettungsdienst anfordern.

Wir die Rettungshundestaffel Weidenthal e.V., sind stolz auf unsere Nachwuchsteams und wünschen ihnen,

weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Personensuche.


23.03.2024 Personensuche Lachen-Speyerdorf

 

Am 23. März wurden wir um 13:40 Uhr von der Polizei Neustadt zur Personensuche nach Lachen-Speyerdorf alarmiert. 

Wir befanden uns mit 6 MantrailerTeams und 3 SGH auf Anfahrt.

Die vermisste Person wurde während der Anfahrt durch die Polizei gefunden.


10.03.2024 Jahreshauptversammlung / Theorie
Am 10. März fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung in gemütlicher Atmosphäre im Bürgerhaus Lambrecht statt.
Im Anschluss an die Versammlung gab es noch einen Theorieteil mit dem Fokus Leinenhandling, Kreuzungsarbeit sowie geruchliche Schwierigkeiten.

12.02.2024 Alarmierung

 

Am 12.02.24 erhielten wir um 02:45 Uhr von der Leitstelle Ludwigshafen eine Alarmierung zur Personensuche.

Wir befanden uns mit 7 Mensch-Hund-Teams im Voralarm.

Dieser wurde um 08:00 Uhr beendet.


07.01.2024 Trainingsauftakt

 

Heute beendeten die Einsatzteams der RHS Weidenthal e.V. die kleine Winterpause mit einem Einsatztraining.

Ein 2 km langer Trail, 24 Stunden alt und am Ende ein Pick up stand auf dem Programm.

Alle Teams haben diese Aufgabe sehr gut gemeistert.

Ab nächster Woche ist dann die komplette Staffel wieder im Training.

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen für 2024