2020

19.01.2020 Trainingsauftakt in Esthal

Am Sonntag starteten wir nach fünfwöchiger Pause und zur Freude aller Zwei- und Vierbeiner unser erstes Training im neuen Jahr in Esthal.

 

Neben den bisherigen Trainingsmethoden für unsere Verbeller, Bringsler und Freiverweiser erprobten wir eine für uns neue Methode. Das Scannen. Es gehört in die Rubrik Riechen und ist hilfreich bei der Witterungsausarbeitung. Die neue Methode wurde voll motiviert erprobt.

 

Mit leckerem Kuchen ließen wir das Training ausklingen.


 

17.01.2020: Jahreshauptversammlung in Hochspeyer

 

Am 17. Januar fand in den Räumen der Gaststätte "Zum Rathaus" in Hochspeyer unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Nach den üblichen Tagesordnungspunkten fanden die Wahlen des 2. Vorsitzenden, der Einsatzleitung sowie des Medienwartes statt.

 

Gewählt wurden zur 2. Vorsitzenden Manuela Neumann - Kübler,

                        zum Einsatzleiter Björn Neumann und

                        zum Medienwart Margit Kobler.

 

Die Wahl der Kassenprüfer folgte und hier erklärten sich Julia Jilg und Lena Falkenberg dazu bereit, das Amt zu übernehmen.

 

Wir gratulieren den Gewählten und wünschen allen eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

 

13.01.2020: Einsatz in Lambrecht

Am Montag, den 13.01.2020 wurden wir gegen 16:10 Uhr von unserem Einsatzleiter zu einer Vermisstensuche nach Lambrecht alarmiert. Wir waren mit 12 Personen und 4 einsatzfähigen Hunden vor Ort. Der Einsatz wurde gegen 18:00 Uhr beendet, nachdem die vermisste Person wohlbehalten aufgefunden wurde.



12.01.2020: Trainingsauftakt Orientierungslauf in Weidenthal

Am Sonntag, den 12.01.2020, starteten wir im ersten Training des neuen Jahres mit einem Orientierungslauf in Weidenthal. Mit Karte, Kompass und GPS-Geräten wurden wir nacheinander in 4 Gruppen mit 3 bis 4 Mitgliedern und unseren Vierbeiner auf die Reise geschickt. Nach einigen Aufgaben erwartete uns auf dem höchsten Punkt der Route eine kleine Stärkung.

 

Zum Abschluss im Gasthaus FC Wacker konnten wir uns bei Kartoffelsuppe und Dampfnudeln wieder aufwärmen. Vielen Dank an unseren Einsatzleiter Björn Neumann für die Planung und Vorbereitung des ganzen Tages.